Datum: 3. Juli 2024
Alarmzeit: 00:23 Uhr
Einsatzdauer: 2 Stunden 37 Minuten
Alarmierungsart: Meldeempfänger, Sirene, Telefon
Art: Brandeinsatz
Einsatzort: Königsberger Straße, Füchtenfeld
Fahrzeuge: ELW 1, HLF10/10, TLF 16/24
Mannschaftsstärke: 21
Weitere Kräfte: HRB Nordhorn, LF 10 Schwartenpohl, Polizei, Rettungsdienst



Einsatzbericht:

In der letzten Nacht wurden wir 2x mit dem Einsatzstichwort F3Y_Gebäudebrand nach Füchtenfeld alarmiert.
Zur Erklärung, es sollte ein Gebäude brennen und sich noch Personen im Gebäude befinden, dafür steht das „Y“ in der Alarmierung!
Automatisch wird bei diesem Stichwort zusätzlich zur Alarmierung über den Meldeempfänger und das Handy auch über die Sirenen im Ort und zur Unterstützung auch die OF Schwartenpohl mit alarmiert.

Nachdem der Anrufer beim ersten Einsatz ausfindig gemacht werden konnte, stellte sich relativ schnell heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Kein Feuer und auch keine vermissten Personen.

Etwa zwei Stunden später folgte die nächste Alarmierung, zur selben Adresse.
Der Bewohner wollte wieder Brandgeruch und Hilfeschreie wahrgenommen haben, doch auch diesmal konnten keine Feststellungen gemacht werden! Somit haben wir lediglich die Wohnung nochmals mit der Wärmebildkamera kontrolliert und konnten dann ohne großen Arbeitseinsatz nach ca. einer Stunde wieder abrücken.

Neben uns waren bei beiden Einsätzen die Ortsfeuerwehr Schwartenpohl, die Feuerwehr Nordhorn mit der Hubrettungsbühne, die Polizei mit zwei Streifenwagen, ein Rettungswagen sowie ein Notarzt vor Ort oder auf dem Weg zum Einsatzort und konnten die Einsatzfahrt abbrechen.

Um ca. 3 Uhr waren alle Fahrzeuge wieder im Feuerwehrhaus und der Einsatz beendet.